Das große Fragezeichen...

In meinem Kopf und meinem Gesicht geschrieben steht ein großes Fragezeichen... Es lässt all das was passiert immer wieder in Frage stellen, lässt mich auf einmal verunsichert in dieser Welt stehen...
Es ist als ob der Himmel über mir zerreißt, und mich die ganze Welt nur bescheißt... Mit der Tatsache dass es in der Wirklichkeit nicht so ist, sich einfach nur dieses Gefühl einfach in mir breit macht! Diese Gefühl ist im Moment jedoch unerträglich...

Ich vermisse dich wenn du nicht hier bist und weiß doch das es wichtig ist das du in deiner Welt auch mal eine Pause aus diesem ganzen Chaos bekommst :-(

Aber es fühlt sich an als ob du mir den Rücken kehrst :-( und dann kommt wieder dieses große Fragezeichen... Darf ich jetzt etwas dazu sagen? Oder jage ich dich damit jetzt vom Hof?
_________________________________

Dabei möchte ich doch nicht mehr als das du für mich da bist, ich mein Leben mit dir teilen kann! Meine Welt steht immer wieder in Flammen wenn du hier bist und mich in deine Arme nimmst, dann ist es als ob die ganze Welt um uns herum still stehen kann und nur wir zwei diesen einen Moment genießen können... Es ist als ob mir jemand das Herz heraus reißt wenn du dir wieder einen Tag bei dir gönnst und ich abends allein schlafen soll... Meist schaffe ich es trotz der größten Müdigkeit nicht einmal einzuschlafen :-(

Manchmal ist die Nacht dann verloren und sorgt nur dafür das ich einsam auf der Couch liege, in der Hoffnung irgendwann dann doch mal schlafen zu können... Und meist ist es dann auch so, aber was bringen mir zwei Stunden Schlaf wenn ich am nächsten Tag doch ganz normal für meinen Job und meine Kids da sein muss?
Da ist wieder eines der großen Fragezeichen die sich in meinem Leben wiederspiegeln...
________________________________

Dann gibt es diese Momente in denen ich denke wenn ich dir doch einfach nur sagen könnte was in mir vorgeht, was meine Wünsche, meine Träume und vieles mehr sind... Aber das kann ich dann mal wieder nicht wenn du hier bist und bleibe mit all dem allein zurück...

Weißt du vor knapp zwei Wochen konnte ich dir sagen das ich beginne dich zu lieben... Da war deine Frage "kannst du von Liebe sprechen"? Ja ich kann das habe ich gesagt... Ich war so sprachlos über deine Frage, dass ich nicht mehr wusste wie ich dir das alles erklären soll...

Doch nun wo ich die Worte hätte da kann ich es dir nicht sagen... Habe das Gefühl einen Kloß im Hals zu haben, immer wenn ich versuchen möchte es dir zu erklären...
Diese Phase der Verliebtheit ist schon lange überwunden... Jeder Tag wird dieses Gefühl ein Teil von dir sein zu wollen größer... Dieses einfach nur dich bei mir haben... du musst mir nicht das Schloß am Meer bauen, es reicht wenn du einfach für mich da bist, ich dich bei mir haben kann, einfach meine Liebe dir geben kann...
Als du vor wenigen Tagen dann das ein oder andere im Bezug auf Kinder gesagt hast und mir zu verstehen gegeben hast, dass es für dich keine geben wird, da hast du mir einen Stich in mein Herz versetzt, mehr denn je... Aber das konntest du nicht wissen, denn du weißt ja nicht wie es in mir drin aussieht...
_____________________________

Als ich den einen Mensch vor dir hatte, da habe ich all das was mir auf der Seele lag einfach ausgesprochen! Und da hat es mir einzig und allein gebracht, dass dieser Mensch sich in die Ecke gedrängt gefühlt hat und von heute auf morgen verschwunden ist, ich habe Angst das es bei dir auch so sein könnte :-(

Und das macht mir Angst, das lässt ein riesiges Fragezeichen in meinen Kopf zurück, ich habe so unglaubliche Ansgt dich zu verlieren... Ich habe das so noch nicht oft erlebt, aber dieses Angst lähmt mich dieses Mal so so sehr, dass es sich furchtbar anfühlt und ich mich immer wieder frage wie ich aus all dem raus kommen soll...

Ach mein Held... wenn du nur wüsstest... doch lasse ich nach wie vor die Fragezeichen stehen!.....

1.11.16 13:07

Letzte Einträge: Dieses auf sich hören und mal hinter die Mauer der Seele schauen, Zwei Arme..., Ein Neuanfang..., Das Fest der Liebe..., Ein Wochenende und die Vergangenheit klopft zu sehr...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen